Fernleihe / Dokumentlieferung

Direktlieferung an Caritasverbände (nur für nicht-kommerzielle Zwecke)

Die Lieferung von Medien und Aufsatzkopien erfolgt gegen Übernahme der Versand- und Verpackungskosten. Näheres siehe unter für Caritas-Mitarbeiter/-innen

Direktlieferung an externe Privatbenutzer/-innen (nur für nicht-kommerzielle Zwecke)

Gegen Übernahme der anfallenden Entgelte und Kosten besteht für eingetragene Benutzer - unter der Bedingung nicht-kommerzieller Nutzung - die Möglichkeit der Direktbestellung von Medien und Scans/Kopien (von Aufsätzen oder bis zu 10% eines erschienen Werks) per Fax oder E-Mail. Bitte beachten Sie, dass Sie mit der Bestellung eine rechtsverbindliche Verpflichtung zur Zahlung der Fernleihgebühr eingehen und dass Sie die bestellten Kopien nicht zu kommerziellen Zwecken verwenden dürfen.
Die Zustellung erfolgt per Postversand, ggf. per Fax oder E-Mail. 

Entgelte für Privatbenutzer/-innen
Ausleihe von Medien: 6,00 EUR (pro Band)
Versand von Aufsatzkopien: 6,00 Euro+ MwSt. (Seite 1-20); jede weitere Seite 0,10 Euro + MwSt.

Falls Sie noch kein Bibliothekskonto in der Caritas-Bibliothek haben, melden Sie sich bitte unter der Tel.-Nr. ++49 (0)761/200 240.

E-Mail: bibliothek@caritas.de
Fax: +49 (0)761/200 133 
Tel.: +49 (0)761/200 240

Versandadresse für Rücksendungen
Caritas-Bibliothek
Karlstraße 40
79104 Freiburg i. Br. 

Deutscher Leihverkehr

Die ausleihbaren Bestände der Caritas-Bibliothek sind für auswärtige Benutzer/-innen in der Regel auch über den Deutschen Leihverkehr zu den dort geltenden Bedingungen und anfallenden Gebühren erhältlich.

Fernleihe / Dokumentlieferung für Mitarbeitende bei der Caritas

Bücher werden auf Wunsch im Direktversand mit den üblichen Ausleihfristen von vier Wochen (ggf. Verlängerung möglich) zur Verfügung gestellt. Von der Ausleihe ausgenommen sind Bücher aus den Präsenzbeständen; ggf. werden Teilkopien bis zu 10% eines erschienen Werks angefertigt).

Aufsätze aus Zeitschriften werden in der Regel als Kopie/Scan zugestellt (nur für nicht-kommerzielle Zwecke)

Für Ihre Bestellung an bibliothek@caritas.de geben Sie bitte die bibliographischen Angaben so vollständig wie möglich an (Autor bzw. Herausgeber, Titel, Erscheinungsort, Verlag, Erscheinungsjahr).
Bei Aufsätzen bitte unbedingt die Seitenzahlen und den Titel der Zeitschrift oder des Sammelbandes angeben, in der/dem der Aufsatz erschienen ist. 
Bitte geben Sie bei Bestellungen immer Ihre Telefonnummer, ggf. Fax-Nummer, sowie die Versandadresse an.

Ihre Bestellung senden Sie bitte an:
E-Mail: bibliothek@caritas.de oder Fax: +49 (0)761/200 133

Telefonischer Kontakt bei Rückfragen oder erstmaliger Fernleihe (falls Sie noch keine Benutzerkonto in der Caritas-Bibliothek haben):
+49 (0) 761/200 240

Postadresse für Rücksendungen:
Caritas-Bibliothek 
Karlstraße 40 
79104 Freiburg i. Br.

Dokumentlieferdienste

Dokumentlieferdienste bieten eine Alternative zum konventionellen Fernleihverkehr. Dokumente (Aufsätze, teilweise auch Bücher) können online bestellt und direkt an den Arbeitsplatz des Bestellers geliefert werden.

Die Lieferdienste sind kostenpflichtig.

Die Bestellung erfolgt in der Regel online. Mögliche Lieferarten sind E-Mail, FTP, Fax und Post. Diese sind in der Regel frei wählbar und preislich gestaffelt. Oft wird ein Normal- und ein Schnellservice angeboten, ebenfalls preislich gestaffelt. 

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Beschreibungen der einzelnen Lieferdienste.

Subito - Dokumentlieferdienst der deutschen Bibliotheken 
Direktbestell- und Lieferdienst deutscher Bibliotheken

SSG-S 
Direktbestell- und Lieferservice für die Sondersammelgebiete im System der überregionalen Literaturversorgung. Dokumente müssen direkt bei einzelnen Sondersammelgebietsbibliotheken, zentralen Fachbibliotheken und Spezialbibliotheken recherchiert und aufgegeben werden.
Es bieten allerdings nicht alle Sondersammelgebietsbibliotheken den Direktbestell- und Liefer-Service an.