Spezielle Sucheinstiege

SANY0172_Stick

Über nachfolgende Sucheinstiege können Sie themenspezifische Literatur aus dem Bestand der Caritas-Bibliothek finden.

Spezielle Sucheinstiege

Die Handbibliothek von Caritas international

Logo - Caritas international

 

Die Handbibliothek von Caritas international ist zu großen Teilen im Lesesaal der Caritas-Bibliothek untergebracht, einige ältere Bände stehen im Tiefenmagazin. Der Bestand umfasst mehr als 300 Bände.
Die Bücher können im Lesesaal präsent genutzt werden. Zur Ausleihe stehen sie ausschließlich für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Caritas international zur Verfügung.

 

  • O 3: Humanitäre Hilfe, Not- und Katastrophenhilfe  -  Titel anzeigen
  • O 31: Katastrophenhilfe, -management, -prävention  -  Titel anzeigen
  • O 32: Humanitäre Hilfe bei kriegerischen Konflikten  -  Titel anzeigen

Eine chronologisch sortierte Übersicht über den Gesamtbestand der Handbibliothek von Caritas international finden Sie hier .

Literatursuche Ethik

Hier finden Sie Literatur im Bestand der Caritas-Bibliothek zur allgemeinen und speziellen Ethik sowie zu ethischen Fragestellungen in der Sozialen Arbeit und im Gesundheitswesen.

Philosophische Ethik

Theologische Ethik, Moraltheologie

Sozialethik

Ethik in der Sozialen Arbeit

Ethik in der Heilpädagogik/Behindertenhilfe

Ethik im Gesundheitswesen

Wirtschaftsethik

Ethik in der Politik

Sexualethik

Aufsätze zu Caritas und Wohlfahrtspflege 1895-2011

SANY0172_Stick

Register der Zeitschrift Caritas

 

1895-1928

Das erste Register der Zeitschrift Caritas für die Jahre 1895-1928 kann in gedruckter Form aus dem Tiefenmagazin bestellt und im Lesesaal der Caritas-Bibliothek eingesehen werden.
Dieses Register liegt auch in digitalisierter Form vor.
 

1929-1995

Die Datenbank weist die Aufsätze der Zeitschrift Caritas aus den Jahren 1929-1995 und des Caritas-Jahrbuchs aus den Jahren 1968-1995 nach.

 

Caritas-Dokumentation (1994-2011)

In der Caritas-Dokumentation sind für den Zeitraum von 1994 bis 2011 die Aufsätze aus folgenden Zeitschriften nachgewiesen:

  • Caritas / Neue Caritas
  • Neue Caritas spezial
  • Caritas-Jahrbuch
  • Begegnen und helfen (Erscheinen eingestellt 2004)
  • Krankendienst (Erscheinen eingestellt 2009)
  • Welt des Kindes
  • Caritas-Korrespondenz (bis 1999; aufgegangen in: Neue Caritas)
  • Jugendwohl (bis 1999; aufgegangen in: Neue Caritas)
  • CKD-Direkt (seit 2005-2011)

 

Zeitschriften-Dokumentation Sozialwesen/Pflege (1994-2003)

Die Zeitschriften-Dokumentation Sozialwesen/Pflege weist Aufsätze aus über 500 Fachzeitschriften der Jahre 1994-2003 aus dem Bestand der Caritas-Bibliothek nach. 

Der Buchbestand Gertrud Luckner

Gertrud LucknerGertrud LucknerKNA

Gertrud Luckner (1900-1995) war von 1936 bis 1968 Mitarbeiterin des Deutschen Caritasverbandes. Seit 1945 war sie Leiterin des Referats Verfolgtenfürsorge.

Die Bibliothek des Deutschen Caritasverbandes beherbergt einen Teil der Privatbibliothek von Gertrud Luckner. Er umfasst 346 Bände, die im Katalog der Caritas-Bibliothek nachgewiesen sind. 
Eine Zusammenstellung dieser Titel aus der Privatbibliothek Gertrud Luckners im Bestand der Caritas-Bibliothek finden Sie hier .

Andere Teile der Privatbibliothek Gertrud Luckners befinden sich in der Universitätsbibliothek Freiburg und in der Gertrud-Luckner-Gewerbeschule in Freiburg.

Die Datenbank "Büchernachlass Gertrud Luckner" ist ein gemeinsamer Nachlasskatalog, in dem die Bestände aller drei Standorte nachgewiesen und wahlweise gemeinsam oder getrennt nach Standorten recherchierbar sind. Den Einstieg in die gemeinsame Datenbank im Design der Caritas-Bibliothek finden Sie hier .


Der schriftliche Nachlass von Getrud Luckner befindet sich im Archiv des Deutschen Caritasverbandes .

Im Jahr 1948 hat Gertrud Luckner den Freiburger Rundbrief  als Zeitschrift für den christlich-jüdischen Dialog begründet und bis 1986 herausgegeben und redigiert (bis 1953 unter dem Titel "Rundbrief zur Förderung der Freundschaft zwischen dem alten und dem neuen Gottesvolk - im Geiste beider Testamente"). 
Seit 1993/94 erscheint der Freiburger Rundbrief in Neuer Folge .


Literatur über Gertrud Luckner im Bestand der Caritas-Bibliothek finden Sie hier 
(u. a.: Hans-Josef Wollasch: Gertrud Luckner : "Botschafterin der Menschlichkeit", Freiburg : Herder, 2005, 143 S. [in der Caritas-Bibliothek unter der Signatur: HH 4409]).  

Kurzbiographie Gerturd Luckner

Kataloge für Altbestände der Caritas-Bibliothek

P1190018_Lipmann

Ältere Bestände, die noch nicht im Online-Katalog erfasst sind, können vor Ort über die alten Zettelkataloge recherchiert werden. Dies sind der überwiegende Teil der Titel, die vor 1989 erschienen sind.

Monographien

  • Alter Alphabetischer Hauptkatalog in Zettelform (bis 1964)
  • Neuer Alphabetischer Hauptkatalog in Zettelform (1965 - 1992)
  • Alter Schlagwortkatalog in Zettelform (bis 1964)
  • Neuer Schlagwortkatalog in Zettelform (seit 1965 - 1998)

Aufsätze aus Zeitschriften (1950-1994)

Als Vorgänger der Datenbank Zeitschriften-Dokumentation Sozialwesen/Pflege ist in der Bibliothek ein Schlagwortkatalog in Zettelform vorhanden. In diesem sind Zeitschriftenaufsätze aus den Jahren 1950 bis 1994 zu allen Bereichen der Wohlfahrtspflege und des Sozialwesens nachgewiesen.